Seit 2009 befindet sich das Studienseminar im City-Haus in der Leeraner Innenstadt.
Seit 2009 befindet sich das Studienseminar im City-Haus in der Leeraner Innenstadt.

 

Studienseminar Leer für das

Lehramt an Gymnasien

Bürgerm.-Ehrlenholtz-Str. 15

26789 Leer (Ostfriesland)

Tel. (0491) 4545228-0

Fax (0491) 4545228-7

E-Mail:

Poststelle@seminar-ler-lgym.Niedersachsen.de

Öffnungszeiten:

 

Montag bis Donnerstag:

08.00 - 16.15 Uhr

 

Freitag:

08.00 - 12.00 Uhr

 

In den nieders. Schulferien ist die Verwaltung von 8.00 bis 12.00 Uhr besetzt.

Zur internen Arbeitsplattform
Zur internen Arbeitsplattform

Artikel mit dem Tag "niederländisch"


19. Juni 2017
Das Fachseminar Niederländisch besuchte auf seiner Sommerexkursion das "Grenzüberschreitende Polizeiteam" in Bad Nieuweschans. Ein weiteres Thema war die Besatzungszeit.
20. Januar 2017
Die Nederlandse Taalunie wird ein neues Projekt des Studienseminars Leer zur „Professionalisierung der Lehrerausbildung im Fach Niederländisch“ mit finanziellen Mitteln fördern. Das teilte Hellmuth van Berlo, Senior Adviseur für Niederländisch als Fremdsprache bei der Taalunie, heute mit.

11. Januar 2017
Bei einem Besuch des Stellingwerf-Colleges in Oosterwolde (Niederlande) informierten sich heute Referendarinnen und Referendare des Studienseminars Leer über die Besonderheiten des Schulwesens unseres Nachbarlandes.
14. Juni 2016
Auf ihrer heutigen Sommerexkursion befassten sich die Referendarinnen und Referendare des Fachseminars Niederländisch mit den Themen „Nederland – waterland“, „Bezettingsjaren“ (Besatzungszeit 1940-1945) und „Schule und Studium in den Niederlanden“ auf theoretische und praktische Weise. Zunächst standen die Besichtigung der Noordelijke Hogeschool Leeuwarden (NHL) und ein Seminar zum Schulwesen in den Niederlanden und zur Nachbarsprachendidaktik auf dem Programm. Anschließend...

13. Januar 2016
Über mangelnden Zuspruch kann sich das Stellingwerf-College in Oosterwolde nicht beklagen. Rund 1500 Schüler zählt die weiterführende Schule in der niederländischen Provinz Friesland, 350 mehr als beim Neubau der Schule im Jahr 2006 vorgesehen waren. Was macht die öffentliche Schulgemeinschaft in dem 10000-Einwohner-Ort so erfolgreich? Und: Was (davon) ist typisch für niederländische Schulen? Wie wird (Fremd-)Sprachenunterricht organisiert? Was können wir davon lernen? Mit diesen und...
21. Juli 2015
Auf ihrer Sommerexkursion beschäftigten sich die Referendarinnen und Referendare des Fachseminars Niederländisch mit den Themen „Bezettingsjaren“ (Besatzungszeit 1940-1945) und „Stripverhalen“ (Comics) auf praktische Weise. Sie besuchten heute das ehemalige Durchgangslager „Kamp Westerbork“ in Hooghalen und das „Stripmuseum“ in Groningen.