Seit 2009 befindet sich das Studienseminar im City-Haus in der Leeraner Innenstadt.
Seit 2009 befindet sich das Studienseminar im City-Haus in der Leeraner Innenstadt.

 

Studienseminar Leer für das

Lehramt an Gymnasien

Bürgerm.-Ehrlenholtz-Str. 15

26789 Leer (Ostfriesland)

Tel. (0491) 4545228-0

Fax (0491) 4545228-7

E-Mail (allgemein):

Poststelle@seminar-ler-lgym.Niedersachsen.de

 

E-Mail-Bereitschaft Seminarleitung:

bereitschaft (at) studienseminar-leer.de

Öffnungszeiten:

 

Montag bis Donnerstag:

8.00 - 12.15 Uhr

 

Freitag:

8.00 - 12.00 Uhr

 

In den nieders. Schulferien:

08.00 - 12.00 Uhr

Zur internen Arbeitsplattform
Zur internen Arbeitsplattform
Abschied von Klaus Gerking nach 26 Jahren Fachleitertätigkeit
08. März 2021
Mehr als ein Vierteljahrhundert gehörte Klaus Gerking dem Studienseminar Leer als Fachleiter für das Fach Englisch an. Heute wurde der Pensionär in coronabedingt kleiner Runde verabschiedet. Seminarleiter Dr. Jelko Peters und Personalrat Georg Bollinger würdigten die langjährige Seminartätigkeit Gerkings. Nachfolgerin ist Ausbilderin Doris Goemann.
Leeraner Autorin begrüßt angehende Lehrerinnen und Lehrer in Ostfriesland
01. Februar 2021
Zum neuen Schulhalbjahr traten 25 angehende Gymnasiallehrkräfte ihren Dienst am Studienseminar Leer an. Eingesetzt werden sie an Schulen in ganz Ostfriesland, schwerpunktmäßig in Leer, Aurich, Emden und Rhauderfehn. Autorin Sylvie Gühmann („Fettnäpfchenführer Ostfriesland“) hieß den pädagogischen Nachwuchs heute per Videobotschaft willkommen.

Abschiedsgrüße mit Sekt und Selters auf der virtuellen Zeugnisfeier
20. Januar 2021
Ein Prosit auf das bestandene Examen im Hauptsaal, Small-Talk in der Küche, auf der Terrasse eine Zigarette zu zweit. Was auf einer echten Party geht, ist auch virtuell möglich. Statt zu einer Examensfeier im Studienseminar lud die Seminarleitung den Examenskurs 08-19 heute zum Abschied auf die Event-Plattform Wonder ein.
07. Oktober 2020
Das Studienseminar Leer nimmt Kurs auf Europa. In den kommenden drei Jahren bietet das Zentrum für die gymnasiale Lehrerausbildung in Ostfriesland angehenden Lehrkräften und ihren Ausbildern Kurse, Tagungen und Hospitationen im europäischen Ausland an und ist damit Vorreiter unter den Studienseminaren im Land. Rund eine Viertel Millionen Euro wurden aus dem Programm Erasmus+ der Europäischen Union dafür bewilligt.

16. September 2020
Digitalisierung wird in der Lehrerbildung in Leer konsequent gedacht: Der 3. Fachtag „Digitale Bildung Leer“, besucht von fast allen Referendaren und Referendarinnen des Studienseminars, fand diesmal angesichts der Corona-Bedingungen rein im Online-Format statt.
24. August 2020
20 Referendarinnen und Referendare verstärken ab Donnerstag die Gymnasien und Gesamtschulen in der Region. Landrat Matthias Groote begrüßte die Nachwuchslehrkräfte heute. Zudem machte er deutlich: Das Studienseminar soll Teil des neuen Bildungscampus in Leer werden.

08. Juli 2020
So ungewöhnlich wie die letzten Monate, so ungewöhnlich die Verabschiedung: Mit „Abstand“ nahmen die Referendarinnen und Referendare des Kurses 02-2019 heute ihre Zeugnisse entgegen. Ohne Sekt, ohne Buffet, ohne Publikum. Dafür aber mit erfolgreichen Prüfungen und guten Aussichten: Alle haben das Staatsexamen bestanden, alle haben eine Stelle im Schuldienst.
14. Mai 2020
Das Studienseminar Leer hat sich auf die vielfältigen coronabedingten Herausforderungen eingestellt: Neue Prüfungsformen ermöglichen, dass alle geplanten Examina noch vor den Sommerferien absolviert werden können. Die Seminarsitzungen finden größtenteils digital statt. Nach und nach wird auch der Präsenzbetrieb wieder hochgefahren – mit Masken, Plexiglas und Abstandsregeln.

13. Mai 2020
Unter dem Motto „eTwinning - sichere Online-Arbeit für Referendare“ nahmen das Fachseminar Englisch von Anika de Vries, das Fachseminar Französisch von Britta Nolte und das Fachseminar Niederländisch von Stefan Ulrichs heute an einer Online-Schulung per Videokonferenz teil.
19. April 2020
Die Verwaltung des Studienseminars Leer ist bis auf Weiteres lediglich in den Vormittagsstunden besetzt. Wir bitten Sie, die Verwaltung nur noch nach vorheriger Anmeldung per E-Mail oder telefonisch aufzusuchen, soweit es um dringende Angelegenheiten geht, die ein persönliches Erscheinen erforderlich machen. Alle anderen Angelegenheiten sollen bis auf Weiteres ausschließlich telefonisch, per E-Mail oder Post geregelt werden.

Mehr anzeigen