Seit 2009 befindet sich das Studienseminar im City-Haus in der Leeraner Innenstadt.
Seit 2009 befindet sich das Studienseminar im City-Haus in der Leeraner Innenstadt.

Studienseminar Leer

Bürgerm.-Ehrlenholtz-Str. 15

26789 Leer (Ostfriesland)

Tel. 0491-71730

Fax  0491-72031

E-Mail:

leitung@studienseminar-leer.de

Öffnungszeiten:

 

Montag bis Donnerstag:

08.00 - 17.00 Uhr

 

Freitag:

08.00 - 12.00 Uhr

 

In den nieders. Schulferien ist die Verwaltung von 8.00 bis 12.00 Uhr besetzt.

Zur internen Arbeitsplattform
Zur internen Arbeitsplattform

Leitvorstellung zur Ausbildung am Studienseminar Leer

Die durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und das Land Niedersachsen zum Ausdruck gebrachte herausragende Bedeutung der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern und die daraus resultierende Verpflichtung von Staat und Gesellschaft sind leitend und bestimmend für das Studienseminar Leer:

 

  • „Ein hochwertiger Unterricht wird weithin als einer der Schlüsselfaktoren für das Erreichen erfolgreicher Lernergebnisse angesehen, da hiermit die Kenntnisse, Fertigkeiten, Einstellungen und Werte entwickelt werden, die die Lernenden benötigen, um ihr volles Potenzial sowohl als Individuen als auch als aktive Mitglieder der Gesellschaft und der erwerbstätigen Bevölkerung zu entfalten.“
  • „Die … Anforderungen, vor die die Lehrer gestellt sind, erfordern … einen hohen Grad an Professionalität.“
  • „Den Lehrerausbildern kommt eine zentrale Rolle bei der Erhaltung – und Verbesserung – der Qualität der Lehrkräfte zu.“
  • „Die Lehrerausbildung sollte als integraler Bestandteil des weiter gefassten politischen Ziels, die Attraktivität und Qualität des Lehrerberufs zu erhöhen, verstanden werden.“

Europäische Union (EU) (2007). Schlussfolgerungen des Rates und der im Rat vereinigten Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten vom 15. November 2007 zur Verbesserung der Qualität der Lehrerausbildung.

Europäische Union (EU) (2014). Schlussfolgerungen des Rates der Europäischen Union vom 2. Mai 2014 zu wirksamer Lehrerausbildung.

 

  • „Lehrerinnen und Lehrer sind von entscheidender Bedeutung für den Erfolg des Bildungssystems. Sie begleiten junge Menschen in der Regel über mehr als ein Jahrzehnt in einer Entwicklungsphase, die für individuellen Bildungserfolg, Persönlichkeitsbildung, Sozialisation und beruflichen Werdegang prägend ist.“
  • „Für die Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern, ihr Ansehen und berufliches Wirken steht der Staat in einer besonderen Verantwortung.“

Bund-Länder-Vereinbarung über ein gemeinsames Programm Qualitätsoffensive Lehrerbildung gemäß Artikel 91b des Grundgesetzes vom 12. April 2013.

 

  • „Dem Lehrerberuf und damit der Lehrerbildung kommt eine Schlüsselrolle für die Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft zu. Für die Lehrerbildung sind folglich bestmögliche Voraussetzungen in Studienseminaren und Ausbildungsschulen zu schaffen. Hierin liegt eine zentrale staatliche Verpflichtung.“

Lehramtsübergreifende Eckdaten eines Seminarprogramms für das Land Niedersachsen vom 27. August 2012.

 

Das Studienseminar Leer sieht sich eingebunden in diese Bezeugungen zum Stellenwert, zur Qualität und zur Wirksamkeit der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern.

 

Das Studienseminar Leer versteht sich

  • als in der Kontinuität zur universitären Lehrerausbildung stehende akademische Studienstätte,
  • als berufsfeldbezogene Ausbildungsinstitution im Verbund mit den Ausbildungsschulen,
  • als Einrichtung mit verpflichtendem Anspruch an Wissenschaft, Forschung und Entwicklung,
  • als regionales Kompetenzzentrum für Lehrerinnen und Lehrer,
  • als eigenverantwortliche, rechenschaftspflichtige und lernende Organisation,
  • als nach außen sichtbarer Ort mit einer staatlich und gesellschaftlich zentralen Schlüsselrolle für Ausbildung, Qualifizierung und Professionalisierung von Lehrerinnen und Lehrern.