Seit 2009 befindet sich das Studienseminar im City-Haus in der Leeraner Innenstadt.
Seit 2009 befindet sich das Studienseminar im City-Haus in der Leeraner Innenstadt.

 

Studienseminar Leer für das

Lehramt an Gymnasien

Bürgerm.-Ehrlenholtz-Str. 15

26789 Leer (Ostfriesland)

Tel. (0491) 4545228-0

Fax (0491) 4545228-7

E-Mail (allgemein):

Poststelle@seminar-ler-lgym.Niedersachsen.de

 

E-Mail-Bereitschaft Seminarleitung:

bereitschaft (at) studienseminar-leer.de

Öffnungszeiten:

 

Montag bis Donnerstag:

8.00 - 12.15 Uhr

 

Freitag:

8.00 - 12.00 Uhr

 

In den nieders. Schulferien:

08.00 - 12.00 Uhr

Zur internen Arbeitsplattform
Zur internen Arbeitsplattform

Abschied vom Studienseminar Leer

Zum Schuljahresende beenden mehrere Ausbilderinnen und Ausbilder ihre Tätigkeit am Studienseminar Leer. Am Rande der Examensfeier verabschiedeten Seminarleiter Dr. Jelko Peters und Personalrat Georg Bollinger die Ausbilderinnen Gabriele Rabe, Britta Nolte und Anika de Vries. Auch Stefan Albring und Hagen Stach verlassen das Studienseminar Leer.

Gabriele Rabe geht nach langjähriger Tätigkeit als Lehrerin am Teletta-Groß-Gymnasium in den Ruhestand. Vor zwei Jahren hatte sie im Seminar die Tätigkeit als Fachleiterin für Pädagogik und Besondere Aufgaben übernommen. Dr. Jelko Peters würdigte ihre Offenheit für die Übernahme neuer Aufgaben, ihre ausgeprägte Beratungstätigkeit und die vertrauensvolle Begleitung ihrer Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst.

 

Anika de Vries war seit vielen Jahren als Englisch-Fachleiterin im Einsatz. Für zunächst fünf Jahre lässt sie diese Tätigkeit ruhen, um sich verstärkt Aufgaben an ihrer Schule, dem Teletta-Groß-Gymnasium, zu widmen. Peters hob in seiner Ansprache ihr ausgeprägtes Engagement in allen Aufgabenbereichen, ihre Professionalität als Fachleiterin und ihre Bereitschaft, sich im Rahmen der Personalratsarbeit für die Interessen des Kollegiums einzusetzen, hervor.

 

Britta Nolte wechselt zunächst für drei Jahre an das Goethe-Institut in Paris. Zuvor war sie am Studienseminar Leer als Ausbilderin für Französisch und als Fachleiterin für Besondere Aufgaben und Pädagogik im Einsatz. „Ein scharfer analytischer Blick kennzeichnet ihre Arbeit als Fachleiterin und Pädagogische Leiterin“, so Peters. Sie habe dem Studienseminar den Einstieg in das Erasmus+-Programm ermöglicht. „Ein Alleinstellungsmerkmal des Studienseminars Leer“, so der Seminarleiter weiter. „Jetzt hoffen wir, auch reisen zu dürfen, das Geld ist da.“

 

Als Dank für die Zusammenarbeit überreichte Personalrat Georg Bollinger den Verabschiedeten Präsente des Ausbildungskollegiums. 

 

Neben Gabriele Rabe, Anika de Vries und Britta Nolte verlassen auch Stefan Albring und Hagen Stach das Studienseminar Leer. Aufgrund anderer Verpflichtungen konnten die Fachleiter für Deutsch und Musik nicht an der Verabschiedung teilnehmen (UL)

Georg Bollinger (von links) und Dr. Jelko Peters verabschiedeten die Ausbilderinnen Anika de Vries, Britta Nolte und Gabriele Rabe. Foto: Ulrichs
Georg Bollinger (von links) und Dr. Jelko Peters verabschiedeten die Ausbilderinnen Anika de Vries, Britta Nolte und Gabriele Rabe. Foto: Ulrichs